Dienstag, 28. Oktober 2014


Wow-wow-wow!


Spätestens seit Loriot wissen wir, dass ein Leben ohne unsere frechen Flohbeutel möglich, aber vollkommen sinnlos ist. Nun ist die Münchner Wohnung im vierten Stock ohne Aufzug nicht unbedingt labradorfreundlich. Und der Mietvertrag erlaubt üblicherweise ungepflegte Menschen, aber keine Haustiere. Also auf treue Hundeaugen verzichten? Niemals! Im Café Glück haben wir eine Lösung für unsere orientierungslose Tierliebe gefunden: Dort haben wir unser Herz in der Hunde-Ausstellung der Fotografin Andrea Späth verloren und uns den Schnauzer und seinen Kumpel Schäferhund einfach an die Wand genagelt.

Eigentlich ist es ja so gedacht: Ihr habt einen unvergleichlich fantastisch-feschen Hund, der seinen Platz neben der gerahmten Großmama verdient hat. Führt ihn aus zum entspannten Gassigang durch Sendling und biegt auf Höhe Harras ein zum Späthschen Atelier an der Hansastraße. Bis Mitte November gibt's dort noch 10% Rabatt aufs Shooting. Wenn's ums Sitzfleisch geht, schaden Wiener Würstl übrigens nie. Und wer doch lieber nur gucken will: In der Tierklinik Haar läuft gerade Späths Ausstellung "Bunte Hunde & andere illustre Gesellen", und auch in der Tierarztpraxis "Dr. Maul & Dr. Herget" in der Au hängen ab 19.11. die Vierbeiner, einer schicker als der andere.

Ps.: Auch wenn wir auf den Hund gekommen sind - Andrea Späth fotografiert natürlich alle Tiere. Ihr kuriosestes Erlebnis? Nach einem Shooting hüpft eine Maus vom Fototisch und verschwindet hinter einem Schrank. Vor der Tür lauern zwei neugierige Katzen-Models ...



VnM-GEWINNSPIEL *


Wir verlosen 2 historisch bearbeitete Bilder von Andrea Späth, wie sie auch im Café Glück zu sehen sind. Die beiden Gewinner dürfen je eines dieser drei Motive (Größe 40x60cm) wählen:


Was müsst ihr tun, um zu gewinnen? Likt uns auf Facebook und mailt uns dort eine Nachricht mit eurer Antwort, warum Hunde die besseren Menschen sind. Teilnahmeschluss: 4.11.2014.

* Teilnahmeberechtigt sind Personen ab Vollendung des 18. Lebensjahres mit Wohnsitz in Deutschland. Preise werden nicht bar ausgezahlt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten