Samstag, 25. Oktober 2014

Wenn das immer so einfach wäre:
Mensch, ärgere dich nicht!


Zumindest auf der Münchner Spielwiesn aber sollte das klappen. Dann wird der Klassiker mit den vierfarbigen Manschgerln, die einfach nur nach Hause wollen, 100 Jahre alt.

Und wer hätte es gedacht? Joseph Friedrich Schmidt erfand das Brettspiel in München, in einer Mietswohnung in der Au, einem damaligen Arme-Leute-Viertel. Es sollte auf den wenigen Quadratmetern als "Beruhigungsmittel" für seine quirligen Kinder Franz, Karl und Marta dienen. Weil kurz vor dem Ersten Weltkrieg sonst kaum ein potenzieller Käufer ans Spielen denken wollte, verschenkte der findige Schmidt 3.000 Exemplare an Lazarette. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Inzwischen sind fast 100 Millionen Exemplare verkauft.


Besonders begehrt dürfte auf der Münchner Messe auch "Russian Railroads" aus dem Münchner Verlagshaus "Hans im Glück" sein, das vor wenigen Tagen mit dem Deutschen Spiele-Preis ausgezeichnet wurde. Gewiefte Spieler tauchen hier ab ins Zarenreich, bauen als Ingenieure ihre Strecken durch Transsibirien und treiben die Industrialisierung voran.

Das und noch viel mehr gilt es zu entdecken auf der dreitägigen Spielwiesn im MOC ab 31. Oktober. Das Programm ist mit Benefiz-Turnier & Co. mehr als abwechslungsreich.

Wie funktioniert das Spielwiesn eigentlich? Wer vor Ort einen Ausweis als Pfand hinterlegt, darf aus einem riesigen Fundus von brandneuen und bewährten Spielen wählen, was er gerne einmal ausprobieren möchte. Damit ihr gleich loslegen könnt, erklären euch Spieleberater die Regeln.

Mensch, ärgere dich nicht, gilt dabei immer und überall.

VnM-GEWINNSPIEL*

Wir verlosen 10x2 Eintrittskarten für die Spielwiesn im MOC und 
3x das prämierte Spiel "Russian Railroads" aus dem Münchner Verlag "Hans im Glück".

(Bilder: Schmidt-Spiele, Hans im Glück, privat)

Was müsst ihr tun, um zu gewinnen? Likt uns auf Facebook und mailt uns dort eine Nachricht mit eurer Antwort, warum ihr unbedingt auf die Spielmesse wollt und/oder das Brettspiel für zu Hause braucht. Teilnahmeschluss ist der 28. Oktober 2014.

* Teilnahmeberechtigt sind Personen ab Vollendung des 18. Lebensjahres mit Wohnsitz in Deutschland. Preise werden nicht bar ausgezahlt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten