Sonntag, 1. Mai 2011


Ene, mene, MUH! Dieses feine Hefterl hat es in Bayern definitiv noch gebraucht. Die MUH ist das neue "Magazin für bayerische Aspekte", professionell gebunden im Eigenverlag von den Machern Stefan Dettl (trompetet in der LaBrassBanda), Josef Winkler (schreibt unter anderem für den Musikexpress und die taz) und Nicole Kling (ist die Geschäftsführerin der MUH GmbH). In der MUH liest man von "bayerischen Themen", die sich von Kultur über die Sprache bis hin zur Politik erstrecken. Demjenigen, der in Bayern aufgewachsen ist, wird das Herz aufgehen, der wird schmunzeln, lachen, nicken und sich sehr verstanden fühlen. Derjenige, den Bayern an sich interessiert, wird die MUH auf jeden Fall lesen und wieder kaufen.
Die MUH erscheint seit Ende März quartalsweise (bayern- und bundesweit!) und ist beim Zeitschriftenhändler eures Vertrauens oder im Abonnement erhältlich. Alle Infos und einen kleinen Einblick ins Heft bekommt ihr unter www.muh.by.

Keine Kommentare:

Kommentar posten