Samstag, 13. September 2014

(Foto: Max Hofstetter)

Schaug hi - a kloaner Böllerschütze!

Noch eine Woche - dann ist zwei Wochen und drei Wochenenden Wiesn. Und wie immer gilt: Machen wir das Beste draus. Vor allem optisch. Also Obacht, Weibsbilder: Kein Kitsch-Kleid! Lasst's euch lieber ein altes Dirndl von der Mama oder Oma anpassen. Und Mannsbilder: Keine bunten Lederhosen, sonst kracht's! Des is koa Fasching.


Aber schee in der Krachledernen dürft ihr es natürlich krachen lassen. Wir empfehlen die Oide Wiesn mit ihren nostalgischen Fahrgeschäften und dann die Maxvorstadt zum endlosen Feiern am Stiglmaierplatz. Denn dort im Löwenbräukeller hat man Pläne geschmiedet. Am 25.9. wird das Wiesnmadl gekürt, am Abend drauf kommt der Breakdance-Schuhplattler. Und der "Herzerl-Nacht" (22.9.) findet zam, was zamg'hört.

München verbandelt. Busselt ihr mit?


Kommentare:

  1. Liebe Ellen,
    wie recht zu hast! Da ist der Gaul mit uns durchgegangen.
    Danke für deinen Hinweis,
    und bleib uns treu!

    AntwortenLöschen