Mittwoch, 18. Februar 2015


Die Münchnerin Petra Dahm hat ein Faible: myFable.
Seit September 2013 ist ihr schmuckes Ladencafé in Sendling-Westpark zu Hause.


Wie es dazu kam? Nach langer Zeit in der Marketing- und Beratungsbranche war es einfach wieder Zeit für etwas Neues. Ein Laden mit individuellen Produkten aus aller Welt war Petras Herzenswunsch. Guter Kaffee, Kunst und Kultur durften nicht fehlen - und so kam das Eine zum Anderen. "Mit Mitte 40 hat für mich ein völlig neues Kapitel angefangen", sagt Petra, und man merkt, dass sie den Schnitt keinen Tag bereut hat.

Im myFable finden wir einen kuriosen Konzepte-Mix, der stimmig erscheint, aber auch etwas verwirrt. Bei einem Dinzler-Kaffee und ein paar Leckereien erklärt uns Petra, wo wir hier gelandet sind. Vorrangig soll das Ladencafé alles präsentieren, was eine eigene Geschichte erzählt. Die Produkte hätten immer einen persönlichen oder sozialen Anspruch. Ach so? Was verbirgt sich denn hinter unseren drei Favoriten?


 * * * * *

Windlicht "Weinflasche": In den Caritas-Werkstätten für behinderte Menschen werden Entwürfe von Designern zum Leben erweckt, meist im Sinne von Upcycling. Super, wie eine alte Weinflasche so einen neuen Zweck erhält!


Beißring "Fuchs": Der Fuchs und seine Freunde werden aus Bambuswolle gehäkelt. Damit wird ein soziales Projekt in China unterstützt. Frauen fertigen die Produkte bei sich zu Hause und bekommen so die Möglichkeit, sich ein eigenes Standbein im Umfeld der Familie aufzubauen. 


Notiz-Magnet "Kuh": Für das kleine bayerische Label "formbilderladen" haben sich Elferl, Gerda, Vivi, Glora und viele Andere geduldig fotografieren lassen. Herausgekommen sind Memos, Bildermarken und ein Notiz-Magnet.



* * * * *

VnM: Nochmal zum Mitschreiben, Petra: Wofür steht ihr?

Petra Dahm: Wir sehen uns als Nachbarschafts-Treff und als Raum für Ideen. Jeder kann auf seine Art mitmachen. So ist eine interessante Community entstanden. Wir lieben unsere Kulturveranstaltungen im Laden und probieren immer wieder neue Dinge aus. Momentan haben wir das Netzwerken für uns entdeckt. Es ist toll, auf diese Weise neue Leute kennenzulernen und zusammenzubringen, damit etwas entsteht, das es vorher so noch nicht gab.

VnM: Wo willst du in den kommenden Jahren noch hin?

Petra Dahm: Gerade haben wir unseren Onlineshop www.myfable-shop.de gelauncht. Jetzt können auch alle Nicht-Münchner und Exil-Sendlinger bei uns bummeln. Und wer weiß, vielleicht wird es das myFable ja in Zukunft auch in anderen Ecken der Welt geben... :)

VnM: Hast du ein persönliches Lieblingsstück?

Petra Dahm: Besonders gut gefallen mir natürlich die Postkarten von meinem Mann, dem Fotografen Boris Dahm. Sie erzählen quasi unsere eigenen Geschichten. Was wir erlebt haben, bleibt so in Erinnerung. Es gibt aber so viele unterschiedliche Artikel, dass ich kein wirkliches Ranking vornehmen kann.



VnM-Gewinnspiel*

Wir verlosen einen Einkaufsgutschein für myFable in Höhe von 50 Euro.

Was müsst ihr tun, um zu gewinnen? Likt uns auf Facebook und mailt uns dort eine Nachricht mit eurem persönlichen Geheimtipp für München. Und schreibt bitte euren Namen und die Adresse dazu.
Teilnahmeschluss ist der 25. Februar 2015.

* Teilnahmeberechtigt sind Personen ab Vollendung des 18. Lebensjahres mit Wohnsitz in Deutschland. Preise werden nicht bar ausgezahlt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Kommentare:

  1. Ich komme immer wieder gerne zum Stricktreff ins Lädchen.

    AntwortenLöschen
  2. Wann ist der nächste Stricktreff? Ich wollte auch sehr gern kommen

    AntwortenLöschen