Donnerstag, 3. Juli 2014


Ein Klassiker beim Filmfest München ist mittlerweile der Italienische Empfang, der jedes Jahr im Müllerschen Volksbad stattfindet. Auch CineMerit-Award Preisträger Udo Kier gab sich die Ehre und plauderte mit Fans und Kollegen aus der Branche. Ebenfalls dabei: der italienische Regisseur Alberto Fasulo, Gästebetreuerin Ornella Calvano und Cutter Johannes Nakajima (Foto, von links). Fasulo präsentiert beim Filmfest seinen Film "Tir", denn man am Donnerstag und Freitag noch anschauen kann.



1 Kommentar: