Donnerstag, 27. Dezember 2012



München ist bald wie London, und Hamburg ist fast schon wieder München. Versteht ihr nicht? Wir sprechen nicht von Gloablisierung, sondern von Gentrifizierung, gegen die etwa das unabhängige Bündnis "Bezahlbares Wohnen" kämpft. Der Preis auf dem privaten Mietmarkt in der Landeshauptstadt ist längst auf mehr als 15 Euro gestiegen. Wir wohnen wie die Ölsardinen oder ziehen raus in den Chiemgau oder nach Niederbayern. Doch es gibt eine Alternative, die Spaß macht: Wir werten unsere Butze einfach ab. Natürlich nur zum Schein. Und schielen nach Hamburg, wo uns ein Aktionsbündnis vormacht, wie’s geht.

Kommentare:

  1. Liebes Frl. Müller,
    da hast du recht: trauriges München, machtlose Mieter. Auch solche Sachen gehören in unseren Blog. Bestimmte Sachen, die du sonst gerne lesen würdest oder die wir etwas pushen sollten?
    Es freut sich auf deine Ideen
    die VMN-Crew

    AntwortenLöschen